Die Freiwillige Feuerwehr Mittelstadt

Unser Auftrag

Optimaler Schutz für Reutlingens Bevölkerung

Im Stadtgebiet Reutlingen leben über 115.000 Menschen, hinzu kommen tausende Pendler aus dem Umland. Wo viele Menschen sind, entstehen viele Risiken. Täglich kommt es zu gefährlichen Situationen verschiedener Art, die Menschen, Tiere oder Sachgüter bedrohen.

 

Die Feuerwehr bekämpft längst nicht mehr nur Brände. Wann immer eine Gefahrenlage vorliegt, werden wir alarmiert und rücken zum Einsatz aus. Berufsfeuerwehr und Freiwillige Feuerwehr arbeiten dabei als gleichberechtigte Partner zusammen, die sich gegenseitig ergänzen. Schutz, Hilfe und Sicherheit für unsere Mitmenschen sind unsere Aufgaben. Wir kommen, wenn der Bürger uns braucht – egal welcher Wochentag – egal welche Uhrzeit.

WIR GEBEN IMMER 112 PROZENT

Die Aufgaben

RETTEN – LÖSCHEN – BERGEN – SCHÜTZEN

Retten

RETTEN

Die Feuerwehr unterscheidet zwei Bereiche: Abwenden einer Lebensgefahr durch selbstrettende Sofortmaßnahmen und technische Rettung, bei der wir Geräte zur Befreiung aus lebensbedrohlichen Zwangslagen einsetzen.

Loeschen

LÖSCHEN

Wer an die Feuerwehr denkt, denkt meistens an die traditionelle und klassische Aufgabe: bei Brandbekämpfung, also das Löschen von Schadensfeuern.

Bergen

BERGEN

Darunter verstehen wir die technische Hilfe zur Sicherung von Gegenständen oder zur Bergung von toten Menschen und Tieren aus dem Gefahrenbereich.

Schuetzen

SCHÜTZEN

Unter Schutz verstehen wir den vorbeugenden Brandschutz, Brandsicherheitswachen auf großen Veranstaltungen oder Brandschutzerziehung und -aufklärung. In Baugenehmigungsverfahren wird die Feuerwehr oft in beratender Funktion hinzugezogen. Zusätzlich sind wir im aktiven Umweltschutz, beispielsweise bei Ölunfällen, im Einsatz.

Mannschaftsstärke

33 – Aktive Feuerwehrangehörige

8 – Jugendfeuerwehr

11 – Altersabteilung